Therapie

Therapie ist unser Handwerk. Sie ist die Kunst zur richtigen Zeit das Richtige zu tun, denn jeder Mensch ist einzigartig.

UNSER THERAPIEANGEBOT IM ÜBERBLICK

Therapie ist unser Handwerk. Sie ist die Kunst zur richtigen Zeit das Richtige zu tun, denn jeder Mensch ist einzigartig. Je nach Ihren individuellen Beschwerden, können wir Ihnen die optimale Behandlungsmethode anbieten.

Mobilisierende Physiotherapie

MANUELLE THERAPIE

Mit der manuellen Therapie werden Funktionsstörungen des Bewegungsapparates behandelt. Dabei steht die physiologische Beweglichkeit der Gelenke im Fokus. Um diese wieder herzustellen, werden spezielle Techniken angewandt. Dadurch soll die Beweglichkeit gesteigert und Schmerzen verringert werden.

 

OSTEOPATISCHE TECHNIKEN

Hierbei handelt es sich um ganzheitliche, manuelle Techniken, die zur Unterstützung der Physiotherapie eingesetzt werden.

 

SPORTPHYSIOTHERAPIE

Die Sportphysiotherapie soll ihnen helfen, schnellstmöglich wieder in ihren sport zurück zu kehren. Dabei wird ein erweitertes Spektrum an therapeutischen Maßnahmen zur Rehabilitation unter Berücksichtigung der Prinzipien der Trainingslehre angewandt.

 

FASZIENTHERAPIE

Die Faszientherapie ist eine wirkungsvolle Methode zur Behandlung von Schmerzen am Bewegungsapparat. Dabei kommen bestimmte Weichteiltechniken zum Einsatz, bei denen speziell das Bindegewebe mobilisiert wird.

 

MEDICAL TAPING

Das Medical Taping hat eine stabilisierende Wirkung auf die Gelenke. Weiters untersützt es die Muskelfunktionen und stimuliert die Durchblutung und Lymphzirkulation. Die Tapeanlage kann über mehrere Tage getragen werden und dadurch kontinuierlich den Körper unterstützen.

Massage

HEILMASSAGE

Bei der Heilmassage handelt es sich um eine manuelle Therapie, bei der mittels Druck und Zug auf die Muskulatur die Durchblutung angeregt und das Muskelgewebe entspannt wird. Sie nimmt dabei auch Einfluss auf die Haut, Muskeln, Bindegewebe und Sehnen.

 

SPORTMASSAGE

Die Sportmassage ist eine Sonderform der Massage, die speziell vor und nach sportlichen Aktivitäten zur Anwendung kommt. Sie soll zur Vorbereitung auf die bevorstehende körperliche Betätigung und zur Regeneration nach dieser dienen.

 

MANUELLE LYMPHDRAINAGE

Die manuelle Lymphdrainage findet vor allem Anwendung bei Schwellungen (Ödemen) und Wassereinlagerungen. Durch spezielle Handgriffe wird der Lymphfluss angeregt und dadurch das Gewebe entstaut.

 

BINDEGEWEBSMASSAGE

Die Bindegewebsmassage wirkt regulierend und ausgleichend auf das Nervensystem. Dabei wird durch spezielle Massagegriffe das Bindegewebe gelöst.

 

FUSSREFLEXZONENMASSAG

Durch die Aktivierung von Reflexzonen an den Füßen mit Daumendruck soll bei dieser Technik eine Aktivierung von Körper- und Organsystemen stattfinden. Weiters wird die Durchblutung in den Füßen gefördert und diese somit entspannt.

Medizinische Trainingstherapie

Dabei wird auf ihre individuellen, gesundheitlichen Probleme eingegangen und mit ihnen zusammen ein spezielles Trainingsprogramm entwickelt. Der große Vorteil liegt dabei bei der individuellen Dosierung des Trainings, um ihr spezielles Trainingsziel zu erreichen. Dabei liegen dem Training die neuesten, wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Grunde, damit die bestmöglichen Resultate erzielt werden können.

Chiropraktik

Bei der Chiropraktik werden Funktionsstörungen (sog. Subluxationen) an der Wirbelsäule, dem Becken und den restlichen Gelenken aufgespürt und behandelt. Diese Subluxationen werden durch gezielte Griffe sanft justiert und dadurch wieder in ihre physiologische Stellung gebracht.

Physikalische Therapie

ELEKTROTHERAPIE

Hierbei wird elektrischer Strom zu therapeutischen Zwecken eingesetzt. Diese Therapie zielt vor allem auf eine Schmerzlinderung, einer Verbesserung gestörter Gelenk- und Muskelfunktionen und einer optimalen Durchblutung des Gewebes ab.

 

ULTRASCHALLTHERAPIE

Die Ultraschalltherapie ist eine Form der Thermotherapie, die über Ultraschallwellen Beschwerden im Bewegungsapparat lindern kann.

 

WÄRME/MOORPACKUNGEN

Moorpackungen erzielen einen gezielten, lokalen durchblutungsfördernden Effekt auf der Haut. Aus hygienischen Gründen werden bei uns nur Einmalmoorpackungen verwendet.

Komplementärmedizinische Techniken

SHIATSU

Shiatsu hat seine Ursprünge in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und leitet sich von den Begriffen “shi” für Finger und “atsu” für Druck ab. Die Behandlung eignet sich für Menschen aller Altersgruppen, da diese an die individuellen Wünsche und Bedürfnisse des Klienten angepasst wird.

 

AKUPUNKTURMERIDIANMASSAGE

Die Akupunkturmeridianmassage (APM) ist eine energetische Behandlungsform, die östliches und westliches Denken kombiniert. Dieses beruht auf das rund 5000 Jahre alte Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin(TCM). Laut der TCM befinden sich am menschlichen Körper ca. 360 Akupunkturpunkte. Diese liegen an den sogenannten Meridianen (Energieleitbahnen). Bei der APM werden diese Meridiane mittels eines Metallstäbchen stimuliert, damit die Energie im Meridiansystem wieder frei fließen kann.

 

CRANIO SACRAL THERAPIE

Das Cranio Sacrale System (CSS)umhüllt das Gehirn und das Rückenmark und ist aus den drei Hirnhäuten, den Schädelknochen und der Wirbelsäule aufgebaut. Das Bindegewebe fungiert hier als Bindeglied zwischen peripheren Körperteilen und dem CSS. Kommt es zu erhöhten Spannungen im CSS, so kann sich die über das Bindegewebe auf andere Systeme übertragen und Einfluss auf diese nehmen. Die Spannung setzt die Zirkulation der Körperflüssigkeiten herab und kann den Energiefluss stören. Durch die Cranio-Sacral-Therapie kann die Spannung ausgeglichen werden und somit die Selbstregulation des Körpers gefördert werden.

 

SCHRÖPFEN UND SCHRÖPFMASSAGE

Das Schröpfen bzw. die Schröpfmassage kommt seit Jahrtausenden von verschiedenen Kulturen zur Anwendung. Dabei werden sogenannte Schröpfgläser mit Unterdruck auf verspannte Zonen gesetzt und dadurch die Durchblutung in der behandelten Zone erhöht.

 
MOXA THERAPIE

Bei der Moxa Therapie werden spezielle Akupunkturpunkte mit einer aus Beifußkraut gefüllten Moxazigarre erwärmt. Die Wirkung ist mit der der Aktupunktur vergleichbar.

 
NARBENBEHANDLUNG

Narben können Störfaktoren im Bewegungsapparat darstellen. Diese Störfelder sollten bei Problemen berücksichtigt und behandelt werden.

 
KLANGSCHALENMASSAGE

Bei der Klangschalenmassage werden spezielle Klangschalen in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Grundfrequenzen auf Ihrem Körper aufgesetzt und angeschlagen. Durch die entstehende Tiefenvibration stellt sich eine Entspannung der verschiedene Gewebe ein. Auch ein mentales loslassen kann während der Behandlung eintreten und führt dadurch zu einem zu einer Tiefenentspannung des kompletten Menschen.

Frequenzspezifischer Mikrostrom/Cell-Reactive-Training

FREQUENZSPEZIFISCHER MIRKOSTROM/CELL-REACTIVE-TRAINING

2 Methoden – 1 Ziel: Aktivierung Ihrer Zellen

 

FREQUENZSPEZIFISCHER MIKROSTROM

Frequenzspezifischer Mikrostrom (FSM) ist eine aus Amerika stammende Therapieform, die auf natürlichem Weg körpereigene Heilungsprozesse unterstützen kann. Dabei wird Mikrostrom mit Frequenzen kombiniert, wobei die Stromstärke nur etwa ein Tausendstel der Stromstärke von TENS beträgt. Diese Stromstärke liegt somit unter der Wahrnehmungsschwelle und ähnelt derer, die vom Körper selbst in jeder Zelle produziert wird. FSM kann bei akuten sowie chronischen Schmerzzuständen und Verletzungen angewandt werden.

 

CELL-REACTIVE-TRAINING

Alle Funktionen unseres Körpers, wie z. B. Bewegen, Denken, Fühlen – sogar all unsere Organfunktionen werden von aktiv arbeitenden Zellen übernommen. Damit diese Zellen ihre physiologische Arbeit störungsfrei leisten können, kommunizieren Zellen miteinander, um auf diese Weise aktiv zusammen zu arbeiten. Je mehr Zellen synchron zusammen arbeiten, umso stabiler ist die Körperfunktion und Leistung. Die Zusammenarbeit kann nachhaltig gestört werden, wenn Zellen während ihrer aktiven Phase einem Schlag ausgesetzt werden, z. B.

• einem mechanischen Schlag (Unfall)
• chemischen Schlag (Giftstoffe)
• emotionalen Schlag (Schock)

 

Zellen können durch solche Schläge in einen scheinbar inaktiven Stand-by-Modus fallen und somit nicht mehr physiologisch mitarbeiten. Die verbleibenden aktiven Zellen müssen diesen Leistungsverlust kompensieren. Daraus können spürbare Missempfindungen bis hin zu Funktionsstörungen oder Schmerzen entstehen.

Präventive Therapiemaßnahmen

Die meisten Methoden können auch präventiv eingesetzt werden. Dadurch können Beeinträchtigungen des Bewegungsapparates vorgebeugt, das Wohlbefinden gesteigert und Alltagsstress reduziert werden. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr über unser umfassendes Präventivangebot.

Hausbesuche

Wir bieten ihnen bei medizinischer Indikation Hausbesuche im Raum Innsbruck an. Diese Leistung kann vom Arzt zusätzlich verordnet werden. Somit können wir Ihnen auch bei einer vorliegenden, eingeschränkten Mobilität rasche Hilfe bieten.

Join our newsletter and get 20% discount
Promotion nulla vitae elit libero a pharetra augue