Komplementärmedizinische Techniken

Shiatsu

Shiatsu hat seine Ursprünge in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und leitet sich von den Begriffen “shi” für Finger und “atsu” für Druck ab. Die Behandlung eignet sich für Menschen aller Altersgruppen, da diese an die individuellen Wünsche und Bedürfnisse des Klienten angepasst wird.

 

Akupunkturmeridianmassage

Die Akupunkturmeridianmassage (APM) ist eine energetische Behandlungsform, die östliches und westliches Denken kombiniert. Dieses beruht auf das rund 5000 Jahre alte Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin(TCM). Laut der TCM befinden sich am menschlichen Körper ca. 360 Akupunkturpunkte. Diese liegen an den sogenannten Meridianen (Energieleitbahnen). Bei der APM werden diese Meridiane mittels eines Metallstäbchen stimuliert, damit die Energie im Meridiansystem wieder frei fließen kann.

 

Cranio Sacral Therapie

Das Cranio Sacrale System (CSS)umhüllt das Gehirn und das Rückenmark und ist aus den drei Hirnhäuten, den Schädelknochen und der Wirbelsäule aufgebaut. Das Bindegewebe fungiert hier als Bindeglied zwischen peripheren Körperteilen und dem CSS. Kommt es zu erhöhten Spannungen im CSS, so kann sich die über das Bindegewebe auf andere Systeme übertragen und Einfluss auf diese nehmen. Die Spannung setzt die Zirkulation der Körperflüssigkeiten herab und kann den Energiefluss stören. Durch die Cranio-Sacral-Therapie kann die Spannung ausgeglichen werden und somit die Selbstregulation des Körpers gefördert werden.

 

Schröpfen und Schröpfmassage

Das Schröpfen bzw. die Schröpfmassage kommt seit Jahrtausenden von verschiedenen Kulturen zur Anwendung. Dabei werden sogenannte Schröpfgläser mit Unterdruck auf verspannte Zonen gesetzt und dadurch die Durchblutung in der behandelten Zone erhöht.

 

Moxa Therapie

Bei der Moxa Therapie werden spezielle Akupunkturpunkte mit einer aus Beifußkraut gefüllten Moxazigarre erwärmt. Die Wirkung ist mit der der Aktupunktur vergleichbar.

 

Narbenbehandlung

Narben können Störfaktoren im Bewegungsapparat darstellen. Diese Störfelder sollten bei Problemen berücksichtigt und behandelt werden.

 

Klangschalenmassage

Bei der Klangschalenmassage werden spezielle Klangschalen in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Grundfrequenzen auf Ihrem Körper aufgesetzt und angeschlagen. Durch die entstehende Tiefenvibration stellt sich eine Entspannung der verschiedene Gewebe ein. Auch ein mentales loslassen kann während der Behandlung eintreten und führt dadurch zu einem zu einer Tiefenentspannung des kompletten Menschen.